© Bild: privat

Überzeugt:

Richtig leben.
In diesen zwei Worten steckt je nach Betonung zweierlei.
Liegt die Betonung auf dem ersten Wort, also auf RICHTIG, dann heißt das, dem Leben eine angemessene äußere, eben die geforderte korrekte Form zu geben.
Wird hingegen das zweite Wort betont, dann liegt der Schwerpunkt, oder vielmehr die Sehnsucht, auf dem LEBEN. Zum Leben in seinem eigentlichen Sinn gehört mehr als die Formen äußerer Korrektheit. Leben in Fülle, das sind Momente, Erfahrungen und Erlebnisse, die sich nicht erklären, nicht einfangen lassen, die passieren und unbeschreiblich sind.
RICHTIG leben oder richtig LEBEN? Wofür soll man sich entscheiden? Es ist wichtig, beides im Blick zu behalten, denn letztlich gehört beides zusammen.


Anna (*1986)
Erfahrungen von anderen:
Erfahrungen von anderen: