© Bild: Privat

Engagiert:

"Der Sommer macht den Menschen zum Träumer" (Paul Keller)

Ja! Traumhaft... - diese Jahreszeit.

Die Augen schließen. Mich erinnern. Wie die Sommertage meiner Kindheit waren. Was ich mit meinen Eltern erlebt habe. Wie sich Sommer damals als Kind angefühlt hat. Heute leben meine Eltern nicht mehr. Aber die Erinnerungen an sie sind noch sehr lebendig. Dass der Sommer träge macht, ist eine Chance. Denn die Erinnerungen kommen bei mir besonders gerne in den trägen Momenten. In den Momenten, wo Alles stillsteht. Sommerlicher Stillstand? Sonne spüren - auch bei geschlossenen Augen? In solchen Momenten spüre ich meine Eltern und bin ihnen nahe.


Lea (*1955)
Mehr von Lea:
Erfahrungen von anderen:
Erfahrungen von anderen: