© Bild: pixabay, kostenlos

Überzeugt:

"Lass mich nicht darum beten, vor Gefahren gefeit zu sein, sondern, dass ich es schaffe, ihnen ohne Angst in die Augen zu schauen. Lass mich nicht darum bitten, dass meine Schmerzen gelindert werden, sondern um ein Herz, das sie überwinden kann." (Rabindranath Tagore)

Trauer, Schmerz und zu bewältigendes Leid: Manchmal brauchen wir nicht nur unglaublich viel Kraft, um "durchzukommen". Nein, am Ende sind uns in unglaublicher Weise Kräfte zugewachsen. Trauer verändert Menschen - und, obwohl es schmerzhaft ist, nicht selten zum Guten!


Ines (*)
Mehr von Ines:
Erfahrungen von anderen:
Erfahrungen von anderen: