© Bild: privat

Dankbar:

Ein Lutheraner und die Mutter Gottes?

In der Seelsorge im Altenheim habe ich viele Hochbetagte kennengelernt, die in einer wunderschönen Weise katholisch sind: Sie haben mir das Beten des Rosenkranz beigebracht und mich den Wert von Ritualen schätzen gelehrt.

Für mich sind Rituale im Grunde genommen "Neuland". Aber ich spüre, dass sie mir gut tun!

Immer die eigen Singularität betonen? Immer den subjektiven Zugang suchen? Das kann auch anstrengend sein.

In einer Situation großer Sorge - eigentlich sogar akuter Angst - bin ich vor einigen Monaten in eine katholische Kirche gegangen und habe den Rosenkranz gebetet. Das hat mir gut getan....!

Haben Sie Rituale, die Ihnen bei der Bewältigung von Krisen helfen?


Rainer Liepold (*1967)
Mehr von Rainer Liepold:
Erfahrungen von anderen:
Erfahrungen von anderen: